GDPR Cookie Consent by Free Privacy Policy DJK SG Schönbrunn

SG startet mit Kalenderaktion und Winter Virtual Run ins Jubiläumsjahr 2021

Trotz Corona, viele Projekte im vergangenen und neuen Jahr

 

Auch in Schönbrunn ist es ruhig geworden. Durch den Lockdown light und den aktuell vollständigen Lockdown ist das öffentliche Leben und auch das ansonsten in Schönbrunn gut gepflegte Vereinsleben aller Vereine nahezu zum Stillstand gekommen. Über das Corona-Jahr 2020 hinweg, hatten die Verantwortlichen in Schönbrunn a. Lusen viel dafür getan, ihren über 600 Mitgliedern möglichst ein Teil des Vereinslebens bieten zu können. In vielen kleinen Einzelaktionen konnte die Motivation der Mitglieder aufrechterhalten werden. Mit dem ersten FRG Virtual Run im Frühjahr konnte man knapp 150 Vereinsmitglieder und viele Menschen aus der Region und darüber hinaus während des ersten Lockdowns zum Sport im freien motivieren.

Zum Start ins Jubiläumsjahr 2021, in dem die DJK SG Schönbrunn a. Lusen bereits 60 Jahre besteht, gibt es eine Neuauflage des FRG-Virtual Run in der „Winter Edition“. Neben den bereits angebotenen Sportarten wie Laufen und (Winter-)wandern kommen die Disziplinen Schneeschuhwandern, Langlaufen (Skating- und Klassisch) sowie Tourenski hinzu. In Zusammenarbeit mit den Sportgeschäften, die den Verein als Werbepartner unterstützen, soll es für alle Virtual Run-Teilnehmer besondere Konditionen zur Ausleihe von Schneeschuh- und Langlaufausrüstung geben. Auch eine Nachtloipe soll bei ausreichend Schnee in Schönbrunn a. Lusen zur Verfügung stehen. Immer mittwochs und freitags von 18 – 20 Uhr wird am Sportplatz die Loipe beleuchtet. Da der genaue Start des FRG-Virtual Run witterungsabhängig ist, kann hier noch kein genauer Zeitraum genannt werden. Aktuelle Informationen erhalten Mitglieder sowie Interessierte auf www.djk-sg-schoenbrunn.de, auf www.frg-virtualrun.de sowie auf den Socialmedia-Kanälen des Vereins. Bei der zweiten Auflage wollen die Verantwortlichen in Schönbrunn nun auch eine Soziale Komponente mit einbringen. Ein Euro jedes Teilnehmers wird automatisch gespendet.

Auch sonst hat sich einiges getan. Durch Förderungen des BLSV, des Bundesumweltministeriums und der Gemeinde Hohenau konnte im Frühjahr 2020 am Hauptplatz in Schönbrunn a. Lusen mit einer Förderquote von 90 % auf eine neue LED-Flutlichtanlage umgebaut werden. Der zweite Förderantrag wurde für den Trainingsplatz bereits gestellt. Auch hier soll mit 90 % Förderung durch die genannten Fördergeber eine optimale Beleuchtung entstehen.

Im Herbst konnte sich die SG an den Sammelantrag der DJK-Sportgemeinschaft für die Digitalföderung der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt anschließen. Damit konnte Digitale Ausrüstung für den Verein mit einer Förderquote von 90 % beschafft werden. Die gekaufte Ausstattung trägt zur Digitalisierung des Vereins bei und wird hauptsächlich für die Sparten Tischtennis und Fußball genutzt.

In der Vorstandschaft musste man sich im Jahr 2020 auch umstellen. So waren nur wenige Treffen der im Februar 2020 gewählten Vorstandschaft möglich. Neben einem virtuellen Beschluss wurde viel in Kleingruppen und virtuell gearbeitet. Mitglieder werden über die Vereinszeitung informiert und die Vorstandschaftsmitglieder erhalten in regelmäßigen Abständen einen Infobrief der Vorstände. So laufen aktuell in Absprache mit der Gemeinde Hohenau die Planungen für einen Umbau des Sportheims.

Für die Zeit nach der Pandemie laufen bereits Vorplanungen. Nachdem man in der Sparte Fußball hofft, zumindest ab Juli 2021 mit einer neuen Saison wieder in einen geregelten „normalen“ Spielbetrieb einsteigen zu können, beschäftigt sich die Sparte Theater mit verschiedenen möglichen Theaterstücken die dann aufgeführt werden könnten. Die immer gut besuchte After Summer Party, das Theater zu Ostern sowie der Sportlerball mussten pandemiebedingt bereits abgesagt werden. Veranstaltungen die für die Finanzen des Vereins sehr wichtig sind konnten nicht stattfinden. Dennoch kann man das Coronajahr 2020 mit einem stabilen Ergebnis abschließen.

Für den Sommer 2021 hatten die Vereinsverantwortlichen vorgesehen ein drei-Tägiges Jubiläumsfest zum 60-Jährigen Bestehen auszurichten. Für den eher unwahrscheinlichen Fall, dass man relativ schnell zum „normalen“ öffentlichen Leben zurückkehren könnte, wäre man mit einer Grobplanung ebenfalls gerüstet. Man geht aber mittlerweile davon aus, dass kein Fest in dieser Größenordnung stattfinden kann.

Zum Jubiläumsjahr wurde unter der Regie von 2. Vorstand Michael Haydn und Ehrenamtsbeauftragten Ignaz Lendner sowie  Reinhard Seidl ein Wandkalender gestaltet. Der eigens kreierte Jahreskalender 2021 zeigt Einblicke und wichtige Momentaufnahmen aus 60 Jahren Vereinsgeschichte. Besonders die ältere Generation wird durch die Eindrücke aus der Vereinsgeschichte angesprochen aber auch jüngere bekommen einen Einblick in die Geschichte des Vereins. Außerdem gibt es ein Quiz auf der Rückseite des Kalenders. Eine Restmenge der limitierten Auflage ist noch im Gasthaus Fisch, Getränkemarkt Pauli sowie im Telekom-Fachgeschäft der Wensauer Com-Systeme GmbH in Grafenau zum Kauf erhältlich. Auch Onlinebestellungen zum Versand werden unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegengenommen.

Die DJK SG Schönbrunn am Lusen blickt positiv in die Zukunft nach der Pandemie. Ein Dank gilt allen Vereinsmitgliedern, Werbepartnern sowie ehrenamtlichen Helfern, Freunden und Gönnern, die den Verein auch in einer schwierigen Phase nicht im Stich lassen.

 

Partner