Ein Gegentreffer in letzter Sekunde besiegelt das unglückliche Vorrunden-Aus beim diesjährigen Hallenlandkreispokal.

Schon im Vorfeld war allen Beteiligten klar, dass es in Gruppe B ein enges Rennen um die Plätze für die Endrunde geben würde. Dies schien sich auch von Beginn an zu bestätigen, da es allesamt ausgeglichene Spiele mit knappen Ergebnissen zu sehen gab.

Die DJK – SG Schönbrunn startete mit einem knappen 1:0 Arbeitssieg gegen die SG Waldkirchen II ins Turnier. Den Siegtreffer in diesem umkämpften Match erzielte Marco Dirndorfer.

Nach dem geglückten Start kam es im zweiten Gruppenmatch zum Gemeindederby gegen den SV Hohenau. In dieser Partie präsentierte sich die Mannschaft von Hallencoach Mario Heigl formverbessert und schien die anfängliche Nervosität abgelegt zu haben.  Von Beginn an bestimmte man das Geschehen und ging durch einen Schlenzer von Michael Haydn verdient in Führung. Diese baute Florian Pichler mit seinem Treffer zum 2:0 aus. Gleichzeitig auch das Endergebnis in diesem Vergleich.

Im dritten Gruppenmatch ging es gegen die DJK-SV St. Oswald, mit einem Sieg sollte die vorzeitige Qualifikation für die Endrunde fixiert werden. Der clever verteidigende A-Klassist stellt die Lusenkicker aber vor große Probleme und nutzte die sich bietenden Konterchancen eiskalt. Am Ende stand eine 0:2 Niederlage.

Die Ausgangslage vor der abschließenden Partie gegen den SV Grainet war somit eindeutig. Bei 4 punktgleichen Teams (Grainet,St. Oswald,Waldkirchen II, Schönbrunn) würde ein Sieg oder ein Unentschieden das Weiterkommen sichern. Bei einer Niederlage würde eine Sondertabelle ermittelt werden, wodurch aber die Schönbrunner der Kürzeren ziehen würden.

In der taktisch geprägten Partie hatten die Haidl-Kicker den besseren Start und gingen durch einen unglücklich abgefälschten Schuss in Front. Doch fünf Minuten vor dem Ende glückte Simon Küblböck der umjubelte 1:1 Ausgleich. Beide Mannschaften scheuten jetzt das letzte Risiko und ließen den Ball in den eigenen Reihen kreisen. In buchstäblich letzter Sekunde, als alle sich mit dem Remis abgefunden hatten, schlugen die Graineter aber nochmals zu. Die darauffolgende Schlusssirene besiegelte das Schönbrunner aus bei der Hallenlandkreismeisterschaft.

Landkreispokal 2019
... lade FuPa Widget ...
Hallenmeisterschaft Landkreis Freyung-Grafenau auf FuPa

Kurznachrichten
Teilnehmerrekord beim vereinsinternen Hallenturnier der SG

Nachlese zum internen Hallencup | Mehr erfahren

Schönbrunn II siegt beim Timo-Dippel-Gedächtnisturnier

Nachlese zum Reserve Hallencup | Mehr erfahren

Bayerwaldcup - Schönbrunn II in der Endrunde

Beim Bayerwaldcup der Reserven hat sich unsere "Zwoade" für die Endrunde am 19.01.2019 in Perlesreut qualifiziert. | Mehr erfahren

Hallenmeisterschaft Landkreis FRG

Schönbrunn scheitert beim diesjährigen FRG-Hallencup bereits in der Vorrunde. | Mehr erfahren

Anmeldung vereinsinterner Hallencup

Der Anmeldeschluss für das vereinsinterne Gaudi-Turnier ist der 22.01.2018. | Mehr erfahren

Partner